Unser Service für Sie

icon

Abfuhr zweimal im Jahr

Gartenabfall wird zweimal im Jahr abgeholt, im Frühjahr und im Herbst. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Die Abholung beginnt jeweils um 6.30 Uhr.

Was ist bei der Abholung zu beachten?

Baum- und Strauchschnitt und Reisig geben Sie bitte gebündelt oder in Pappkartons oder Papiersäcken zur Abholung. Dabei darf ein Gewicht von 50 kg und eine Länge von 1,50 m nicht überschritten werden. Äste dürfen maximal einen Durchmesser von 10 cm haben. Die Pappkartons und Papiersäcke bitte offen bereitstellen.

Bitte stellen Sie die Gartenabfälle nicht in Plastiksäcken bereit! Zum Bündeln von Baum- oder Strauchschnitt und Reisig eignen sich Schnüre aus biologischem Material wie Sisal, Hanf oder Baumwolle. Verzichten Sie auf Draht oder Plastikschnüre.

Laub und Rasenschnitt kann in Pappkartons, Papiersäcken oder kompostierbaren Gartenabfallsäcken bereitgestellt werden. Kompostierbare Gartenabfallsäcke können bei den Bürgermeisterämtern käuflich erworben werden.