Häufig gestellte Fragen

  • Tonne nicht geleert?

    Wurde die Tonne einmal nicht geleert, holen wir das schnellstmöglich nach. Allerdings benötigen wir einige Angaben. Am einfachsten ist es, wenn Sie das Formular verwenden.
    Oder Sie schreiben eine Mail an service@awb-fds.de.
    Bitte vergessen Sie nicht, uns die Behälternummer mitzuteilen.

  • Ich habe meine Tonne zu spät rausgestellt - was nun?

    Die Müllabfuhr ist früh unterwegs. Zu leerende Tonnen sollten spätestens um 6:30 Uhr gut sichtbar am Straßenrand stehen. Wem das zu früh ist, der kann sie natürlich schon am Vorabend rausstellen. Leider gibt es keine Möglichkeit, für einzelne Tonnen noch einmal zu fahren.

  • Gelber Sack nicht abgeholt?

    Für die Abfuhr und Verteilung der Gelben Säcke ist nicht der Abfallwirtschaftsbetrieb, sondern die Firma Remondis Süd GmbH, Vertragspartner der dualen Systeme, verantwortlich. (Telefon: 0800 1223255)

  • Wie gelange ich am schnellsten zu meinem persönlichen Abfallkalender?

    Über unsere Abfall-App erfahren Sie ganz komfortabel, wann bei Ihnen welche Tonne geleert wird. Die Abfall-App gibt es für alle gängigen Smartphones im AppStore oder bei Google Play. Sie möchten Ihren individuellen Abfallkalender erstellen und ausdrucken? Das können Sie hier.

    Vorteil der Abfall-App: Sie ist immer aktuell und Sie bekommen Abfuhränderungen automatisch mit.

  • Was tun, wenn die Biotonne wegen Störstoffen nicht geleert wurde?
    • Störstoffe aussortieren und im Restmüll entsorgen
    • oder Entsorgung über gebührenpflichtige Müllsäcke (Stück 6,96 €), erhältlich beim Abfallwirtschaftsbetrieb, anfordern und zur Restmüllabfuhr bereitstellen.
    • oder Anlieferung auf den Hausmülldeponien / Umladestationen Bengelbruck oder Rexingen gegen Gebühr.
    • oder Sonderleerung der Biotonne als Restmüll (80-Liter für 52,00 €, 120-Liter für 56,00 €, 240-Liter für 63,00 €), wenn eine schriftliche Bestätigung der Kostenübernahme gegenüber dem Abfallwirtschaftsbetrieb vorliegt. Bei Antragsstellung bitte immer zwingend die 8-stellige Behälternummer angeben.